DATENSCHUTZHINWEISE

  1. Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung(DS-GVO)

    1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

      Verantwortlich für diese Website ist:
      Schneidereit GmbH
      Kärntener Straße 19
      42697 Solingen

      Telefon +49 (0)212 7000-0
      Fax +49 (0)212 7000-54

      E-Mail info@schneidereit.com

      Geschäftsführer:
      Sascha Wien

      USt.-ID: DE 815366190
      HRB 24299
      Amtsgericht Wuppertal

      Impressum: https://schneidereit.com/impressum/
      Kontakt Datenschutzbeauftragter:
      Alfred Jurek
      Chalonweg 22
      42699 Solingen
    2. Daten, die für die Bereitstellung der Website und die Erstellung der Protokolldateien verarbeitet werden

      1. Welche Daten werden für welchen Zweck verarbeitet?

        Bei jedem Zugriff auf Inhalte der Website werden vorübergehend Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Die folgenden Daten werden hierbei erhoben:
        • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
        • IP-Adresse-Hostname des zugreifenden Rechners-Website, von der aus die Website aufgerufen wurde
        • Websites, die über die Website aufgerufen werden
        • Besuchte Seite auf unserer Website
        • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
        • Übertragene Datenmenge
        • Informationen über den Browsertyp und dieverwendete Version
        • Betriebssystem
        Die vorübergehende Speicherung der Daten ist für den Ablauf eines Websitebesuchs erforderlich, um eine Auslieferung der Websitezu ermöglichen. Eine weitere Speicherung in Protokolldateien erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit der informationstechnischen Systemesicherzustellen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.
      2. Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

        Die Daten werden auf der Grundlage desArt.6 Abs.1Buchstabef DS-GVO verarbeitet.
      3. Gibt es neben dem Verantwortlichen weitere Empfänger der personenbezogenen Daten?

        Die Website wird bei PlusServer GmbH Hohenzollernring 72 50672 Köln info@plusserver.com gehostet. Der Hoster empfängt die obengenannten Daten als Auftragsverarbeiter.
      4. Wie lange werden die Daten gespeichert?

        Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei der Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzungbeendet ist. Die Protokolldateien werden direkt und ausschließlich für Administratoren 7 Tage zugänglich aufbewahrt. Danach werden die Daten Pseudonymisiert und ein Jahr lang aufbewahrt, bevor sie gelöscht werden
      5. Cookies

        Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).
        Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.
        Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies führt zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes.
        Bestimmte Cookies sind erforderlich, damit wir unser Online-Angebot sicher bereitstellen können. In diese Kategorie fallen z. B.
        • Cookies, die der Identifizierung bzw. Authentifizierung unserer Nutzer dienen
        • Cookies, die bestimmte Nutzereingaben (z. B. Inhalt eines Warenkorbs oder eines Online-Formulars) temporär speichern
        • Cookies, die bestimmte Nutzerpräferenzen (z. B. Such- oder Spracheinstellungen speichern)
    3. Betroffenenrechte

      1. Recht aus Auskunft

        Sie können Auskunft nachArt. 15 DS-GVO über Ihre personenbezogenen Daten verlangen, die wir verarbeiten.
      2. Recht auf Widerspruch

        Sie haben ein Recht auf Widerspruch aus besonderen Gründen (siehe unter Punkt II).
      3. Recht auf Berichtigung

        Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DS-GVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.
      4. Recht auf Löschung

        Sie können nach Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
      5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

        Sie haben nach Art. 18 DS-GVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenenDaten zu verlangen.
      6. Recht auf Beschwerde

        Wenn Sie der Ansicht sind,dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie nach Ar. 77 Abs. 1 DS-GVO das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eigener Wahl zubeschweren. Hierzu gehört auch die für den Verantwortlichenzuständige Datenschutzaufsichtsbehörde: Landesbeauftragte für Datenschutz undInformationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 200444, 40102 Düsseldorf, 0211/38424-0, poststelle@ldi.nrw.de.
      7. Recht auf Datenübertragbarkeit

        Für den Fall, dass die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DS-GVO vorliegen, steht Ihnen das Recht zu, sich Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Protokolldateien sind für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Sie beruhen daher nicht auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO, sondern sind nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO gerechtfertigt. Die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DS-GVO sind demnach insoweit nicht erfüllt.
  2. Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21Abs. 1DS-GVO

    Sie habendas Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs.1 Buchstabe f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, erkann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Protokolldateiensindfür den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich.